IT-Entwickler*in Video-Anwendungen

AB SOFORT BEFRISTET FÜR 4 JAHRE
FÜR DAS INFORMATIONS-VERARBEITUNGS-ZENTRUM (IVZ)

Als Teil des Teams, das Services zur Aufbereitung und Wiederverwendung des in der ARD produzierten Contents bereitstellt, unterstützen Sie den Betrieb und die Weiterentwicklung der dazu aufgebauten Systemlandschaften.

IHRE AUFGABEN

  • Projekt-/Changemanagement: Sie analysieren, konzipieren und implementieren neue Anforderungen im Rahmen des Change Managements sowie von Projekten.
  • Koordination: Sie übernehmen Abstimmungen zwischen den beteiligten Rundfunk­anstalten, den externen Dienst­leistern bzw. den betreffenden Bereichen im IVZ und über­nehmen die Kunden­betreuung und Beratung der Kooperations­partner.
  • Unterstützung: Sie helfen bei der Gewähr­leistung des stabilen Betriebes der Video­archive der Kooperations­partner sowie bei der Betreuung der Schnitt­stellen zwischen den Systemen und Komponenten.
  • Dokumentation: Sie erstellen eigen­ständig erforder­liche Dokumentationen für Projekt und Betrieb.

IHR PROFIL

IT-Expert*in mit technischem Studium, vorzugs­weise im IT-, Medien- oder Organisations­bereich sowie

  • mehrjährige Berufserfahrung im Betrieb oder der Entwicklung hochver­füg­barer Anwendungen
  • besondere Fähig­keit zur Fehler­analyse und -beseitigung
  • gute Kenntnisse von Video­formaten sowie gute Kenntnisse von XSLT und/oder Java sind wünschens­wert
  • ITIL-Grundkenntnisse
  • Bereit­schaft zur Teilnahme an regelmäßigen Rufbereit­schafts­diensten (zusätz­lich vergütet)

DER RBB

Wir sind der interne IT-Dienstleister der ARD, d. h. aller ARD-Rundfunkanstalten, Deutsch­land­radio und DW unter der Feder­führung des rbb und erbringen an den Standorten in den Landes­rund­funk­anstalten und bei Deutschlandradio zentrale IT-Dienstleistungen.

Als Arbeitsort werden Potsdam oder Köln bevorzugt, ein anderer Arbeits­ort an einem unserer IVZ-Standorte in Leipzig, Hamburg, München oder Frankfurt bei einer der Landes­rund­funk­anstalten ist jedoch auch möglich.

WAS WIR BIETEN

Work-Life-Balance: Wir fördern die Verein­bar­keit von Beruf und Familie u. a. mit flexiblen Teilzeit­modellen. Mobiles Arbeiten kann je nach Bedarf und Anforderung in Absprache erfolgen. Grundlage ist eine Richtlinie im rbb.

Faire Konditionen: Durch tariflich geregelte Vergütung der Gruppe D unserer Gehalts­tabelle, Urlaubs­geld, Familien­zuschlag, Vermögens­wirksame Leistungen, Betriebliche Alters­versorgung, 31 Tage Urlaub.

Weiterentwicklungs­möglichkeiten: Mit Fort­bildungs­möglich­keiten und der engen Zusammen­arbeit mit der ARD-ZDF-Medien­akademie sowie Mitarbeiter­gesprächen.

Gesundheits­förderung: Betriebs­ärztliche Betreuung, Betrieb­liches Eingliederungs­manage­ment und Gesundheits­manage­ment mit Gesund­heitstag, Sport­gemein­schaften, Kantine und vielem mehr.

Wir setzen uns für Diversität, Chancen­gleichheit und ein vorurteils­freies Arbeits­umfeld ein. Unterschied­liche Lebens­wirklich­keiten und Perspektiven sehen wir als Bereicherung.

Der rbb fördert aktiv die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern. Im Bereich der ausge­schriebe­nen Stelle streben wir eine Erhöhung des Frauen­anteils an. Bewer­bungen von Frauen sind daher beson­ders erwünscht.

Bei gleicher Quali­fika­tion und ent­spre­chen­der Eignung werden schwer­behin­derte Bewer­ber/in­nen sowie ihnen Gleich­gestellte bevor­zugt berück­sichtigt.

Informations-Verarbeitungs-Zentrum (IVZ) https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-15114/logo_google.png
2022-12-23T07:28:35.581Z FULL_TIME
EUR
YEAR null
2022-10-24
Köln 50667
50.9386437 6.9538847
Potsdam 14482 Marlene-Dietrich-Allee 20
52.39034289999999 13.1174511
Leipzig 04103
51.3302732 12.3891818
Hamburg 20095
53.5507515 10.0017259
München 80331
48.1362105 11.572893
Frankfurt am Main 60311
50.1100897 8.6822492